In meinen Online-Seminaren arbeite ich in der Regel nicht mit der ganzen EFT-Klopfserie, sondern  wir klopfen hauptsächlich die auf der Zeichnung abgebildeten Klopfpunkte.

(c) Angelika King

(c) Angelika King

Wenn Sie mögen, probieren Sie es doch gleich einmal aus…

Denke an ein Problem, das dich zurzeit beschäftigt.

Schätze auf einer Skala von 1 bis 10 ein, wie hoch dein Stresslevel bezüglich dieses Problems ist („10“ = größter Stress und „1“ = minimaler Stress).

Nun reibe den oval eingezeichneten Punkt im oberen Brustbereich – das ist der so genannte wunde Punkt – und sage „Auch wenn ich dieses Problem habe, liebe und akzeptiere ich mich so, wie ich bin!“ Wiederhole dies mindestens dreimal, während du die ganze Zeit diesen Punkt reibst.

Jetzt reduziere dieses Problem auf ein, zwei Worte (z.B. „dieses Problem“, „diese Angst“, „dieser Ärger“, „diese Traurigkeit“, „Stress mit…“) = Kurzformel

Nun klopfe sanft (mit zwei Fingern) die folgenden Punkte und wiederhole dabei deine Kurzformel:

Klopfe die Spitze deines Kopfes und sage: „Dieses Problem“ (Kurzformel einsetzen)

Klopfe den Punkt am Anfang der Augenbraue und sage: „Dieses Problem“ (Kurzformel)

Klopfe den Punkt „Seite des Auges“ und sage:: „Dieses Problem“ (Kurzformel einsetzen) Klopfe unter dem Auge und sage: „Dieses Problem“ (Kurzformel einsetzen)

Klopfe unter der Nase und sage: „Dieses Problem“ (Kurzformel einsetzen)

Klopfe den Kinnpunkt und sage: „Dieses Problem“ (Kurzformel einsetzen)

Klopfe einen oder beide Schlüsselbeinpunkte und sage: „Dieses Problem“ (Kurzformel) Klopfe unter dem Arm (mit der ganzen Hand) und sage: „Dieses Problem“ (Kurzformel)

Denke jetzt noch einmal an das Problem und schätze es erneut auf einer Skala von 1 bis 10 ein – der Stress-Level sollte jetzt gesunken sein. Falls nicht, kannst du diese Prozedur noch mehrere Male wiederholen.

 

Disclaimer/Haftungsausschluss:

Auch wenn bisher keine schädlichen Nebenwirkungen bekannt sind und die meisten Menschen mit EFT und den anderen von mir vorgestellten Methoden oft eindrucksvolle Ergebnisse erzielen, kann nicht garantiert werden, dass auch Sie damit Ihre Ziele erreichen oder dies so problemlos verläuft wie bei den meisten Anwendern dieser Methoden.

Bei ernsthaften psychischen oder körperlichen Problemen sollten Sie einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen, bevor Sie an sich selbst “herumdoktern”. Wenn Sie in therapeutischer Behandlung sind, sprechen Sie bitte die Anwendung der hier vorgestellten Methoden mit Ihrem Behandler ab. Die Anwendung der von mir vorgestellten Übungen erfolgt auf eigene Verantwortung. Ich lehne jede Haftung für eventuelle negative Folgen oder Begleiterscheinungen ab, die aufgrund der Teilnahme in meinen Tele-Web-Seminaren und den Audio-Aufzeichnungen sowie in meinen anderen Seminaren und den dort oder auch auf meiner Website und im Newsletter vorgestellten Übungen auftreten könnten.