Mein Herz schlägt besonders für Coaches, Therapeuten, Heilpraktiker, Künstler…  Menschen in gebenden Berufen. Ich helfe ihnen, alte Wunden zu heilen und Geld-, Erfolgs- und andere Blockaden zu lösen, so dass sie endlich ihr volles Potenzial leben und mehr Wohlstand, Fülle, Freude und Leichtigkeit ihr Leben ziehen können.

Hierzu biete ich sowohl Turbo-Coachings als auch Seminare, Online-Coaching-Programme und daraus entstandene Selbstcoaching-Kurse an.

Interview im Rahmen der Quantensprungkonferenz

Du möchtest einen ersten Eindruck von mir und meiner Arbeit gewinnen? Dann schau Dir  das Video mit dem Interview an. Es entstand im Rahmen der Quantensprungkonferenz und ich danke Astrid Witt für ihre tollen Fragen.

 

Das Geheimnis meiner Coaching-Erfolge…

Wenn man mich fragen würde, warum ich im Coaching so große Erfolge erziele, dann wäre meine Antwort:  Weil ich mich ständig weiterbilde* und entwickle und dabei über den Tellerrand hinausschaue. Mein größtes Geschenk war sicherlich die Timeline-Methode, die ich 1996 im Rahmen einer Fortbildung bei Tad James kennenlernte und in der ich den Schlüssel zu einer alten Angst und Heiler-Blockade entdecken konnte. Meine mentale Zeitreise zur Auflösung dieser bis dato unspezifischen Angst und Blockade führte mich in ein früheres Leben und wurde (wie ich erst Jahre später realisierte) zu einem Wendepunkt in meinem Leben.

Hatte ich vorher hauptsächlich mit der “Boden-Timeline” und anderen NLP-Techniken gearbeitet, so entwickelte sich die “Schwebe-Timeline” zu einem festen Bestandteil meines therapeutischen Repertoires. Da ungewöhnlich viele meiner Klienten bei dieser Form der Zeitreise Erinnerungen an frühere Leben hatten, begann ich, mich mehr und mehr mit diesem Phänomen auseinander zu setzen. Ich las unzählige Bücher zu diesem Themenbereich und integrierte die dort gefundenen Fragetechniken sowie weitere wichtige Elemente in meine Arbeit.

Dieses und auch die Beschäftigung mit dem Gedankengut von Bert Hellinger und seinen “Familien-Aufstellungen” führte zu einer ganz speziellen Form der Timeline-Arbeit, die ich detailliert in meinem Buch “Abenteuer Timeline-Reisen auf der mentalen Zeitlinie”* * beschrieben habe und seit 2001 in der Fortbildungsreihe “Arbeiten mit der Timeline unterrichte.

Während der unzähligen Einzelsitzungen und Familienaufstellungen dich ich durchführte, begegnete mir immer wieder ein Phänomen, mit dem ich zunächst nichts zu tun haben wollte. Ich spreche hier vom Konzept einer „energetischen Realität“ – die zwar nicht für jeden sichtbar, aber eben doch vorhanden ist.

Nachdem ich mich auf dieses Konzept und die Möglichkeit, dass es so etwas wie “Fremdenergien” (auch: „energetische Fremdinformationen“ oder „energetische Anhaftungen“) geben könnte, einlassen konnte, war es mir möglich, im Lauf der letzten 20+ Jahre unzähligen Menschen mit einer Energieklärungs-Sitzung zu helfen. Dabei lernte ich unterschiedliche Formen von so genannten „Fremd-Energien” kennen und habe im Laufe der Zeit verschiedene Energieklärungs-Prozesse entwickelt, die ich seit 2011 in der “2in1-Fortbildung: Energetische Phänomene in der therapeutischen Praxis” weitergebe.

Im März 2012 hielt ich auf dem 2. Internationalen Kongress für Energie-Psychologie und Psychotherapie in Heidelberg einen Kurzworkshop zum Thema. Er wurde aufgezeichnet und Teile davon kann man sich hier ansehen:

* Informationen zu meinen diversen Fort- und Weiterbildungen finden sich unter der Überschrift: “Von der Pike auf gelernt”

** Für eine Übersicht über meine Buch- und anderen Veröffentlichungen bitte einfach auf diesen Link klicken: Angelika King – Bücher und andere Veröffentlichungen

Was “man” über mich schreibt, finden Sie hier (einfach auf das Bild klicken)

Magazine4