Gedanken zum bundesweiten Warntag

Am 10. September um 11 Uhr ist es soweit...

Weißt du schon, dass am Donnerstag, 10. September erstmalig seit der Wiedervereinigung ein bundesweiter "Warntag" ist?!  Er beginnt um 11 Uhr mit einem bundesweiten Sirenentest und wird um 11:20 Uhr mit einem 1-minütigen Dauerton beendet. Infos hierzu findet man im Internet und kann sich auch schon vorab die verschiedenen Sirenentöne anhören.

Abgesehen davon, dass es natürlich sinnvoll ist, soweit wie möglich für Katastrophenfälle vorzusorgen und zu wissen, wie man sich zu verhalten hat, finde ich einen solchen Warntag zum jetzigen Zeitpunkt äußerst bedenklich.

"Als wenn die Menschen nicht schon genug in der Angst sind" - das war mein erster Gedanke, als ich zum ersten Mal von diesem "Sirenen-Tag" hörte.

Warum du dich und deine Liebsten auf diesen Tag vorbereiten solltest

Es ist für mich sonnenklar, dass an diesem Tag nicht nur alte (Todes-) Ängste aktiviert, sondern auch weitere Ängste geschürt werden. Wenn ich an meine Mutter und all die (alten) Menschen denke, die Krieg und andere Katastrophen miterleben mussten, dann frage ich mich:

Wie werden sie diese "Übung" erleben?

Und die Kinder? Und die Tiere?

Wie werden sie auf diesen höllisch lauten Warntag reagieren?


Als ich meiner Mutter gestern von dieser Warn-Übung erzählte, meinte sie:

"Gut, dass du mir das sagst, ich hätte mich zu Tode erschrocken!"

Und ja - das ist es, was passiert. Diese Übung wird viele Menschen in Angst und Schrecken versetzen und unser Nervensystem in "Alarm-Modus" schalten. 

Von daher meine Frage:

Wie kannst du dich und deine Liebsten optimal auf diesen Tag vorbereiten?

Das erste ist natürlich die Information. Denn wenn man weiß, dass es "nur" ein Probealarm ist, hilft das schon mal, um die Ruhe bewahren zu können.

Da meine Mutter leider dement ist und die Info vermutlich bis dahin vergessen haben wird, werde ich sie am Donnerstag um kurz vor 11 Uhr anrufen und auf diese Weise während dieser Zeit bei/mit ihr sein. Mein Sohn ist ist ja schon erwachsen, aber wenn er noch ein Schulkind wäre, würde ich genau prüfen, was für ihn das beste wäre. Das haben einige Eltern schon getan und ich habe sogar schon von einem Aufruf zu einem Schulstreik für diesen Tag gehört. Eine meiner Leserinnen bedankte sich für die Infos in meinem gestrigen Newsletter und schrieb mir:

Dank meiner Selbstständigkeit bin ich zu Hause + kann meinen Tieren ( Schafe, Hund + Katzen) beistehen.

Und wenn du dich fragst, was du FÜR DICH tun kannst, dann hab ich zwei oder eigentlich sogar drei neue Webinare bzw. Online-Workshops für dich im Angebot:

Darüber hinaus findest du auf meiner Webseite das neue Kurspaket:

Stressfrei durch die Krise und mit Zuversicht in eine neue Zeit >>>

mit insgesamt 5 spannenden Kursen + Bonus-Dateien.

Eine Auflistung ALLER meiner Kurse mit weiteren Infos und Bestellmöglichkeit findest Du hier:

https://www.king-selbstcoaching-kurse.de/

Loved this? Spread the word


Über die Autorin

Seit 1986 bietet die Psychologin und Autorin von "Seelen-Coaching mit der Timeline-Methode" Angelika King "Hilfe für die Seele & Unterstützung beim Lösen von Blockaden". Ihr Motto: Schnell * Unkonventionell * Lösungs-orientiert * Auf den Punkt gebracht! Was andere an ihr schätzen sind ihre Herzenswärme, Klarheit und Struktur - verbunden mit einem großen Erfahrungs- und Wissensschatz, der ermöglicht, Blockaden in Rekordzeit zu erkennen und zu lösen.

Angelika

Verwandte Beiträge

Energetisches Selbstmanagement in stürmischen Zeiten

Weiterlesen...

Erste Hilfe in der Krise

Weiterlesen...

Die Geschichte von den zwei Wölfen

Weiterlesen...
{"email":"Ungültige Email-Adresse","url":"Ungültige Website-Adresse","required":"Pflichtfeld - bitte ausfüllen"}

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr DSGVO-Infos.